Montag, 20. Februar 2017

Filofax Original Duck Egg SetUp / meine Planer Teil 2

Hey, Plannergirls!

Heute zeige ich euch das neue Setup von meinem Filofax Duck Egg. Das ist der Planer, in dem ich meine Wochen dekoriere. Vor kurzem noch habe ich diesen Planer tatsächlich zum planen benutzt und meine Wochen dekoriert. Mittlerweile stört mich die ganze Deko, lenkt mich von den Todo`s ab und der Platz reicht kaum aus. Deswegen bin ich zum planen auf meinen Dark Aqua umgestiegen. 
Wie ich das mache, könnt ihr hier nachlesen.
Da das Dekorieren mir aber weiterhin einen großen Spaß macht, verwende ich den Duck Egg als Journal - ich trage Termine und Ereignisse nach und dekoriere dann die Seiten. Momentan benutze ich die originalen Einlagen von Filofax, diese waren beim Kauf von diesem Planer dabei. Außer diesen Einlagen befindet sich nichts mehr in diesem Planer. Der Filo hat keine Divider, nur ein Dashboard.
Und so sieht es aus:
 Das Dashboard selbst ist aus Kraftpapier, das ich auf Amazon gekauft habe. Die wunderschönen Blumen oben und unten sind aus dem Papierblock von Aldi, welches es vor kurzem zu kaufen gab. Ich habe aus diesem Papier, Washi und Stickern eine Collage erstellt. Rechts, wo normalerweise der Block ist, befindet sich ein Tag, das mit den gleichen Materialien geschmückt ist.
 Auf der linken Seite in der Tasche befindet sich ebenso ein Stück Kraftpapier, welches genau wie das Dashboard dekoriert ist. Auf dem schwarzen Gummi habe ich mit einer Hirschklammer ein Stück Kraftpapier und zwei Tags befestigt.
 Verwendete Materialien:
Kraftpapier: Amazon
Blumenpapier: Aldi
Runde Blumensticker: Auroras Heart auf Etsy
Schmetterlinge: ausgeschnitten aus dem Geschenkpapier von Depot
Washitape: Tableturns
Blumensticker: Anneheartsplanning auf Dawanda
Kraftpapiersticker und kleiner Tag: Tedi
große Tags: aus verschiedenen Sets
Blumenklammer: selbst gemacht, Blume ist von einem Haarband
........................................
vielen Dank fürs lesen und bis zum nächsten Mal
xoxo
.....................................
verlinkt bei Creadienstag


Kommentare:

  1. Aww, ich finde, das ist eine tolle Variante! Den Planner als Journal zu nutzen :) Gefällt mir sehr gut! Genau wie das Setup - Blumen und Kraftpapier, da ist es ja schon um mich geschehen ;)

    Wenn ich nicht schon den Hobonichi und mein travelers Notebook so sträflich vernachlässigen würde - das wäre ja eine Variante, die mir auch gefallen könnte :D

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich habe es gerne, wenn alle meine Planer eine Aufgabe haben... deswegen besitze ich auch nicht so viele :)

      liebe Grüße xo

      Löschen