Montag, 25. April 2016

Gastdesigner für Dani Peuss / Layout Here we go

Und noch ein Layout, gemacht mit dem Maikit von Dani Peuss. Auch dieses Mal habe ich ein altes Foto benutzt, in dem Fall von meinem Sohn. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht.
Interessanterweise haben sich die Bilder für die Layouts, als ich das Kit in den Händen hatte, von ganz alleine ausgesucht.

Für dieses Layout habe ich ausschliesslich Produkte aus dem Maikit von Dani Peuss benutzt
..............................................................................................

Sonntag, 24. April 2016

Blog- und Creativplanner Carpe Diem / Setup

Hey Plannergirls!

Nun bin ich endlich soweit - mein Blog- und Creativplanner ist eingerichtet. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich das (momentan) richtige System herausgefunden habe. Es war schon ein Stück Arbeit, dabei stellt man es sich immer so leicht vor. 

Und das ist das gute Stück: ein Carpe Diem von Snap in der Farbe Robis`s Egg und in der Größe A5. Gekauft habe ich ihn bei der Scrapbookwerkstatt.  
Und nun zur Aufteilung.
Meine Divider für den Planner habe ich aus dem Geschenkpapier von Depot gemacht (Anleitung hier). 
Aufgeteilt ist das Ganze folgendermaßen: 
Woche - Listen - Finanzen - Katalog - Tauschbriefe
Unter dem Divider "Woche" habe ich meine Kalendereinlagen drin. Und zwar die von Filofax mit der vertikalen Aufteilung. 
Und falls sich einer fragt, warum denn das Datum überschrieben wurde - nun ..... das sind die Kalendereinlagen vom letzten Jahr. Ich war ehrlich gesagt zu geizig, die wegzuschmeißen ;) also habe ich das Datum weggetippext (gibt es dieses Wort überhaupt?) und mit einem Fineliner einfach neu geschrieben. Ich persönlich kann damit gut leben. Die Originalen Einlagen habe ich rausgenommen, denn für die Blogplannung sagen die mir nicht zu.
Als nächstes kommt der Divider "Listen". Es sind z.B. Listen für: Blogideen, Bastelideen, ToDo-Listen, Wischlist oder ähnliches drin. 
Ich schreibe unheimlich gerne Listen. Am liebsten würde ich mir eine Liste mit den Listen erstellen. Das wäre doch was ;)
Unter dem Divider "Finanzen" verstecken sich meine Ausgaben für das Hobby, eventuelle Einnahmen, Listen mit Shops fürs Filofaxing und Scrapbooking. 
Zusatzlich habe ich mir einen Ausgaben-Tracker gemacht, damit ich Übersicht über mein (nicht besonders vorbildhaftes) Kaufverhalten habe. Einen Nospend habe ich noch nie geschafft. Allerdings hilft so eine Übersicht, auf der man mehrere Monate auf einmal sieht, die Kaufsucht etwas einzudämmen. Denn man sieht dann auf einen Blick, wie oft man sich etwas kauft (meine Erfahrung).
Der nächsste Divider - "Katalog". Darin befinden sich eine Plannerstempelübersicht, Stempelfarbenübersicht und Washikatalog. 
Dafür habe ich die Übersichten nochmal extra mit Tabs (habe ich von Amazon), die oben auf das Blatt extra aufgeklebt sind, unterteilt. 
Unter dem letzten Divider ist alles drin, was mit Tauschbriefen zu tun hat. Adressen, Ideen, Geburtstage, Listen für ein- und ausgehende Post.
Mit der Gestaltung der linken Seite habe ich immer so meine Probleme, denn irgendwie finde ich es überflüssig. Da mein Planner auf dem Tisch liegt, habe ich alles, was ich brauche auch auf dem Tisch stehen. Deswegen sind da einfach ein Paar hübsche Sachen wie Paperclips, Washisamples, Sticker und Stanzteile drin.
Und hier noch ein Paar Details zu den Paperclips und Tassel.

Bis zum nächsten Mal!
XOXO
.................................................................................


Freitag, 22. April 2016

Filofaxing / Butterfly

Hey Plannergirls!

Also, irgendwie lässt es mich nicht los. Das Dekorieren mit Geschenkpapier. Wie auch? Es gibt so viele schöne Papiere ...
Im Depot bin ich wieder fündig geworden und so dekoriere ich heute mit Schmetterlingen.
Diesmal habe ich nur drei Washitapes benutzt. 
Das dünne Tape ist aus einem Set von DM, das breite blaue ist aus dem Dawanda-Shop "Kiwis_Karten".
Das Datum und die Wochentage habe ich mit den Planerstempeln von Papierprojekt gestempelt. Das Blätterarrangement in der Mitte der linken Seite unten rechts sind mit meinen absoluten Lieblingsstempeln von Hema gemacht. Ich habe die unterschiedlichen Grün- und Blautöne der Stempelkissen aus die Stempel draufgetupft, um so schöne Farbverläufe zu erzielen. Die Schmetterlinge sind aus Geschenkpapier ausgeschnitten ;)

Viel Spaß beim basteln und bis zum nächsten Mal!
XOXO
.......................................................................................................

Mittwoch, 20. April 2016

Karte zum Geburtstag / Papierprojekt

Es steht wieder mal ein Geburtstag an und zum gegebenen Anlass habe ich natürlich eine Karte gebastelt. 
Meine liebe Freundin ist ein Kakteenfan, da war das Thema für ihre Geburtstagskarte einfach zu finden. 
Passende Stempel für diese Aktion habe ich im Shop Papierprojekt gekauft. Zusätzlich zu dem Set mit dem Kakteen habe ich zwei Buchstaben-Sets sowie zwei Planner-Sets mitgenommen. Was die Qualität der Stempel angeht, so bin ich sehr begeistert und werde mir definitiv mehr davon holen.

Und so sieht das ganze aus:
Für den Hintergrund habe ich wieder Aquarellpapier genommen. 
Die gestempelten Kakteen sind mit Wasserfarbe ausgemalt, einige sind ausgeschnitten und draufgeklebt (für den 3D-Effekt). 
Der "Happy B-Day"-Schritfzug ist ebenso gestempelt und mit Wasserfarben ausgemalt.
Verwendete Materialen:
Kartenrohling, Aquarellpapier, Wasserfarben - Müller
Clearstamps - Papierprojekt
Viel Spaß beim basteln!
..............................................................

Montag, 18. April 2016

Gastdesigner für Dani Peuss / Layout San Marco

Für dieses Layout habe ich im die Kiste mit alten Fotos gegriffen. Es ist ein Bild aus dem Jahr 2000 - ich und mein Mann noch ganz jung, das Foto dafür schon alt und etwas vergilbt. Dennoch finde ich, es passt wunderbar zu dem Papier aus dem Maikit von Dani Peuss .


...................................................................................................

Freitag, 15. April 2016

Gastdesigner für Dani Peuss / Album "China"

Wie ihr wisst, habe ich letzten Monat an der Kartenchallenge bei Dani Peuss teilgenommen. Gewonnen habe ich die Challenge nicht, dafür habe ich eine ganz andere Möglichkeit bekommen - ich durfte Gastdesigner sein! Meine Scrapbookerfertigkeiten konnte ich mit dem Maikit "dort und überall" unter Beweis stellen.

Ich muss schon sagen, es war eine Email, mit der ich so gar nicht gerechnet habe. Für meine kleine Bloggerkariere ist es ein Meilenstein, eine wunderbare Erfahrung. 
Es ist schon ein Unterschied, ob man ein Kit mit einem Inspirationsbüchlein bekommt, aus dem man ganz viele Ideen abgucken kann oder man selber die Inspiration für andere sein soll. Ich denke doch, dass ich meine Aufgabe ganz gut gemeistert habe.

Aus dem Kit sind drei Layouts und ein Album entstanden.
Das Album stelle ich euch in diesem Blogpost vor.

Mein Mann war beruflich in China unterwegs und hatte auch die Chance, die große chinesische Mauer zu besuchen. Es war ein großartiges Erlebnis und die Bilder dazu bekommen ihr eigens Album. Das Maikit von Dani Peuss war geradezu perfekt für die Reisebilder.

Und da ich mich nicht entscheiden kann, welche Bilder besser als die anderen sind, gibt es jetzt ganz viele Fotos ;)
.............................................................................................................................................
 Verwendete Materialien:
Maikit
Schwarzer und Cremefarbener Cardstock
Washi Paper Tape von Snape / Carpe diem
........................................................................................................................................